top of page

Herzlich Willkommen mein sozialer Tier- und Umweltschützer in der Community,

nun darf ich dich bei meinem ersten Blogeintrag begrüßen und hoffe dich auch künftig mit interessanten Beiträgen beglücken zu dürfen. Du kannst dich als Blogmitglied registrieren, Blogbeiträge kommentieren und liken. Mit Stand vom Juli 2021 wird dieser Blog ins Leben gerufen und hat aktuell eigentlich nur mich als zusätzliches Mitglied. Doch zuversichtlich wie immer, wird der Mitgliederkreis sicherlich bald wachsen.


Disclaimer: Ich bin eine eher pragmatische Persönlichkeit und mag es auch gerne möglichst unkompliziert. Der Einfachheit halber gendere ich nicht. Das Wörtchen "man" oder auch "jedermann" bezieht sich also jeweils auf alle Geschlechter, gleiches gilt für Berufsbezeichnungen udgl. Ich dutse, statt zu sietsen, da ein respektvoller (und respektloser) Umgang in jeder Variante möglich ist. Ich habe vor über einem Jahr diese Webseite begonnen um a) anderen beim Einstieg in den Veganismus zu helfen b) hartnäckige Mythen gegen Fakten zu tauschen und c) meine ganz persönliche Meinung öffentlich zu machen. Diese Seite und deren Inhalt ist also nur begleitend und nicht ersetzend zu fachmännischer Unterstützung zu sehen. Ich gebe weder Heilversprechen noch kann ich für Äußerungen jeglicher Art haftbar gemacht werden.



Nun zu meiner Person,


meinen Namen kennst du mittlerweile, da er Bestandteil jeder meiner Seiten (Youtube, Instagram, Facebook, Druckshop und Homepage) ist, die ich alle samt alleine verwalte, gestalte und mit Content versorge. Genau, du hast richtig gelesen. Es gibt hier kein Team für den Schnitt, Schriftkontrolle, Belichtung, Kamera, Textgestaltung, Websitemanagement oder sonstiges sondern nur mich. Deshalb richte dich bitte gerne an mich, wenn dir Unstimmigkeiten auffallen oder du spezielle Ideen gerne umgesetzt sehen möchtest.

Ich bin seit diesem Jahr 50. Jahre alt, Mutter von zwei erwachsenen Söhnen, Tagesmutter von mehr als 10 Kindern. Nachdem ich bereits 5 abgeschlossene Berufsausbildungen (Fernstudien eingeschlossen) hinter mich gebracht habe, studiere ich nun Ökotrophologie und blicke meinem Abschluß im August 2022 entgegen. Vielleicht kennst du es von dir selbst, dass gerade Ideenreiche Menschen meist zu wenig Zeit für deren Umsetzung haben? Genau das ist bei mir häufig der Fall. Dennoch hält mich dieses gewisse Maß an Anspruch am Laufen und sorgt dafür, dass ich trotz unheilbarer Erkrankung niemals aufgebe. Zeitweise depressive Schübe kennen wohl sehr viele Menschen, auch ich bin davor nicht gefeiht. Doch dann heißt es sich selbst zu helfen und seine vorab gestalteten Strategien für sich arbeiten zu lassen. Seit 1999 habe ich Multiple Sklerose und seit ca 8 Jahren keinen schwereren Schub mehr. Obgleich ich mich gegen jegliche schulmedizinische Medikamentation sträube. Sei es ein bewussterer Lebensstil (was ich eher bezweifle) oder die mentale Einstellung, keine Ahnung. Für mich zählt nur, dass es funktioniert und dem zur Folge ich auch selbst funktioniere... zumindest meistens. Natürlich haben frühere Schübe ihre Spuren hinterlassen, doch die sind zum Glück für andere nicht sichtbar. Das ist Fluch und Segen zu gleich. Einen Durchhänger zu haben, gehört wohl zu jedermanns Leben, deshalb sei dieser Bereich am Besten nicht zu sehr thematisiert. Denn es wächst immer das, was man beachtet.


Aber lasse mich dir erzählen, wie es dazu kam, dass ich diese Homepage erstellt habe. Im November 2019 habe ich mir Earthlings angesehen. Den Youtube Kanal habe ich schon einige Monate davor ins Leben gerufen. Damals noch mit dem Hintergrund vorzüglich über Permakultur und Kunst Videos machen zu wollen.

Bei der Umstellung von mischköstlich auf vegane Kost, haben sich viele Fragezeichen über meinem Kopf gebildet und immer mehr Informationen angesammelt. Bis ich letztendlich genau diese Informationen, Hilfestellungen, Rezepte und Anregungen auch für andere zugänglich machen wollte. Auf der Startseite erkläre ich, wo man was findet und habe es entsprechend verlinkt. Wie gesagt ich mag es so einfach wie möglich. Da ich auch ein eher ungeduldiger Mensch bin möchte ich aber auch mit den Mythen aufräumen, meine Meinung kundtun und mich mit dir gemeinsam weiter auf dem Gebiet der Ökotrophologie fit machen. Ich hoffe dass du das genießen kannst und auch deine Meinung dazu äußerst. Stillschweigende Duckmäuser hat die Gesellschaft schon genug. Es wird Zeit dass wir die Stimme der Unterdrückten laut werden lassen. Auf ein harmonisches Miteinander und den künftigen Ruck nach Vorne für den Veganismus. Alles Liebe, Licht & Mut

Deine Arlaine







6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page